weather-1024x683

Was ist die beste Reisezeit für Sankt Helena?

Alle Informationen über das Wetter und Klima auf Sankt Helena

Damit du weißt wann die beste Reisezeit für Sankt Helena ist und du dich bestens für deine Reise nach Sankt Helena vorbereitest, habe ich dir alle wichtigen Informationen rund um das Klima und Wetter zusammen gesammelt. Die aktuelle Wettervorschau und die Vorhersage für die nächsten Tage findest du gleich am Anfang. Zusätzlich gibt es die Klimatabelle mit detaillierten Infos über Temperatur, Regentage, Sonnenstunden, Luftfeuchtigkeit und vielen weiteren Klimawerten.

 

Sankt Helena liegt in den Tropen, dennoch ist das Klima meist mild und durch die Nähe zum Äquator gibt es wenig jahreszeitliche Temperaturschwankungen. Das Wetter wird stark von den Passatwinden beeinflusst, genauer gesagt vom Südostpassat. Durch den Wind wird das Wetter nicht zu heiß und die Luft ist immer frisch. Die Temperaturen liegen das ganze Jahr über zwischen 20°C und 27°C Grad. Das Wetter ändert sich wenig von Tag zu Tag. In Jamestown ist das Wetter immer ein paar Grad wärmer als im Inneren der Insel. Der Wind ist meistens nicht mehr als eine frische Brise von 25 bis 30 km/h. Heftiger Wind ist selten, sorgt aber schnell für einen Wetterumschwung. Hurrikane oder Zyklone kommen in der Gegend nicht vor.

 

Was sind Passatwinde?

Passatwinde sind Winde, die fast immer aus der gleichen Richtung kommen. Die Passatwinde wehen immer von Osten nach Westen Richtung Äquator. Am Äquator strahlt die Sonne am heißesten, dadurch verliert die Luft an Dichte und steigt auf, sinkt beim 30. Breitengrad wieder ab und strömt danach wieder zurück zum Äquator. Auf der Südhalbkugel heißen sie Südostpassatwinde und wehen ganz dem Namen nach von südöstlicher Richtung.

 

Sonne

Sankt Helena ist in der südlichen Hemisphäre und nördlich des südlichen Wendekreises. An einem sonnigen Tag kann die Temperatur bis zu 34°C betragen, durch den ständigen Wind wird dir aber selten zu heiß. Meistens ist das Wetter zwischen 20° und 27°C Grad. Sankt Helena liegt südlich des Äquators, dadurch sind die Jahreszeiten genau umgekehrt zu Europa. Auf Sankt Helena wird aber eigentlich nicht zwischen den Jahreszeiten unterschieden, da die Temperaturen Großteiles konstant sind. Die wärmsten Monate sind jedoch Januar bis März. Am kältesten ist es zwischen Juli und September.

 

Regen

Regnen kann es das ganze Jahr hin und wieder. Vermehrt Regen gibt es in der Regenzeit zwischen März und April und im August. Die Regenschauer sind meist kurz aber doch heftig. Pack eine Regenjacke ein!

Um die beste Reisezeit für Sankt Helena zu finden, hier eine Übersicht der einzelnen Monate.

 

 

Jänner bis März

Jänner bis März sind die heißesten Monate auf Sankt Helena. Die Temperaturen betragen zwischen 20 °C und 23°C Grad. Pro Tag gibt es zwischen fünf und sechs Sonnenstunden. Andererseits gibt es im März  den meisten Niederschlag mit durchschnittlich 9 Regentagen.

 

April bis Juni

Zwischen April und Juni sinken die Temperaturen auf 15°C bis 20°C Grad. Nachts kann es jetzt deutlich kühler werden. Du solltest eine leichte Jacke einpacken! Im April ist weniger Niederschlag als im März, die Regentage sind aber mehr mit insgesamt 14 Tagen. Wenn es regnet, dann aber meistens nur kurz, nur wenige Minuten später kann bereits wieder die Sonne scheinen.

 

Juli bis September

Das sind die kältesten Monate auf der Insel. Die Temperaturen können bis auf 13°C Grad sinken und betragen, Höchsttemperaturen belaufen sich auf 17°C Grad. Eine dicke Jacke ist absolut zu empfehlen! Nachts wird des empfindlich kalt! Der Regen wird dafür weniger. Sonne gibt es in den Monaten kaum, mit durchschnittlich lediglich zwei bis vier Sonnenstunden pro Tag.

 

Oktober bis Dezember

Langsam wird es wieder wärmer. Im Dezember kann es schon mal Tage mit 20°C Grad geben. Regen gibt es jetzt kaum, die Sonnenstunden pro Tag werden langsam mehr, bis es im Jänner und Februar wieder richtig warum wird.

 

Die Luftfeuchtigkeit ist das ganze Jahr über konstant hoch mit 80% – 85%.

 

Was ist nun die beste Reisezeit für Sankt Helena?

Persönlich finde ich, dass Januar und Februar die beste Reisezeit für Sankt Helena ist, da es viele Sonne gibt, wenig Regentage und das Wetter am konstantesten ist. 

 

 

No Comments

Post a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close